Klebstoffe - Dichtstoffe

Klebstoffe und Dichtstoffe schaffen eine ideale Verbindung zwischen verschiedenen Werkstoffen!

Die herausragenden Vorteile des Klebens sind:

▪  Großflächige Verbindungen, Schwingungs- und Vibrationsdämpfung, Gewichtsminimierung, Korrosionsschutz, gleichmäßige Kraftübertragung und Spannungsverteilung, elektrische und thermische Isolation
▪  Die Werkstoffe werden nicht beschädigt.
•  Die Verklebungen sind optisch nicht sichtbar.
▪  Mit dem Verkleben (Verbinden) der Werkstoffe werden in einem Arbeitsgang, gleichzeitig die Fugen abgedichtet und so das Eindringen von Feuchtigkeit, Öl, Schmutz usw. verhindert.

Sollte der für Ihre Anwendung geeignete Klebstoff bzw. Dichtstoff nicht angeführt sein, kontaktieren Sie uns bitte. Wir beraten Sie gerne und informieren Sie über die Verfügbarkeit des benötigten Klebers!.

ACC-CHT- Silikonklebstoofe bzw. Silikondichtstoffe

härten hauptsächlich durch Luftfeuchtigkeit – Raumtemperatur. Silikon-Kleber haften auf fast allen Materialien und eignen sich hervorragend für flexible Dicht-Klebeanwendungen. Je nach Anforderung sind die Hochleistungs-Silikone  1- und 2-komponentig, hochtemperatur- und chemisch beständig, wärmeleitend und wärmebeständig, selbstnivellierend oder als standfeste Paste erhältlich.

Methacrylat-Kleber

härten durch radikalische Polymerisation – Kettenraktion. Die 2-komponentigen MMA-Klebstoffe werden erfolgreich für  Metallverklebunen (Stahl, Alu..)  aber auch  ABS-, PVC-, PET-, Holz-Verklebungen eingesetzt.

Epoxid-Kleber

härten bei Raumtemperatur oder durch Erwärmung (höhere Festigkkeit wird erreicht). Die 1- oder  2-komponentigen Strukturklebstoffe werden wegen ihrer überragenden Dauerbeständigkeit auch für  Verklebungen sehr großer Bauteile (Rotorblätter, …) verwendet.

Polyurethan-Kleber

härten durch Luftfeuchtigkeit und sind als 1- und 2-K-Kleber erhältlich. Die Verklebungen sind weitgehend  flexibel (gummiähnlich) und  kommen häufig für Verbindungen mit unterschiedlichem Lasten/Temperaturausdehnungsverhalten zum Einsatz.

Cyanacrylat-Kleber

härten “sekundenschnell” durch die Umgebungsluft  –  absorbierende Wassermoliküle der Fügeoberflächen. Achtung: der 1-K-Reaktionskleber (Sekundenkleber) erreicht seine Endfestigkeit aber erst nach Stunden. 

Anaerobe Kleber

härten durch Zusammenfügen metallischer Werkstücke (Schraubensicherung, Welle-Nabe-Verbindungen). Je nach Einsatz ist der  1-K-Klebstoff  (Metallkleber) für feste oder wieder lösliche Verbindungen erhältlich.

Edelstahl- und Kupfer-Kleber

sind anaerobe Klebstoffe welche speziell für Verklebungen  von Edelstahl- und Kupfer formuliert wurden.

Polmer- Dicht – Klebemasse

Marinezertifizierte, silikon-, isocyanat und lösemittelfreie Dicht-Klebemasse für optisch transparente, primerlose Verklebung – Dichtung.